Naturwesen.at

Jahreswechsel - wie starte ich ins Neue

So ist nun der Jahreswechsel ein ganz besonderer Tag im Jahr und das nicht nur nach dem gregorianischen Kalender. Der 31.12. ist z.B. auch eine der Raunächte denen schon seit jeher besondere magische Bedeutung zugesprochen wird. Das rituelle Räuchern in dieser Zeit dient dem reinigen des Hauses und man erledigt damit quasi auch gleich den Neujahrsputz auf spiritueller Ebene.

Abgesehen davon geht es am 31.12. speziell darum das alte Jahr noch einmal revue passieren zu lassen und sich seiner besonderen Erfolge und Misserfolge bewusst zu werden. Im Zuge dieser Revue geht es in die Richtung zu sehen was wird mir das nächste Jahr bringen? Die Rückschau und das "in sich" gehen ermöglichen einem in sich selbst bereits die "Saat" für das nächste Jahr zu finden. Am besten funktioniert das in möglichst entspannter Athmosphäre ohne viel Tumult. Es ist auch ein wunderbarer Tag um seinen inneren Tumult zu begutachten und auf zu räumen. Frei nach dem Hermetischen Gesetzen und speziell einem: Wie innen so auch außen; wird durch das bearbeiten der inneren Unruhe auch die Unruhe im aussen beseitigt.

Zum Abschluss noch ein Punkt nämlich die Gedankenhygiene. Diese ist immer wichtig und zu beachten aber gerade zu solchen Übergangszeiten extrem wichtig. Ähnlich wie auch beim Mayakalender (nach Kössner) ist es hier eine Energiequalität die wir quasi in das neue Jahr einspeisen und die dann für dieses Jahr gültigkeit hat.

Guten Rutsch!

e-max.it: your social media marketing partner

Alle Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Interesse

Petra Grill

+43 650 630 00 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

deenfritptrues

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn sie nicht zustimmen, können Teile der Seiten nicht korrekt angezeigt werden.